Das Team

Kinder folgen, wenn sie können, ihren eigenen Bedürfnissen und Interessen, sie gehen dabei auf Entdeckungsreisen. In dem, was sie tun, stecken enorme Anstrengungen und Leistungen. Wir Erwachsenen können den Sinn und die Handlungsmotive, die hinter den Aktivitäten der Kinder stehen, nicht immer voll entschlüsseln.

Mit einem kindzentrierten pädagogischen Ansatz, wollen wir den Kindern zuhören und ihnen "das Wort geben". Wir wollen Kinder nicht bevormunden sondern sie tasten, experimentieren, ausprobieren und selbst entdecken lassen!

 

Matthias Bleimuth

Was ist das Spezielle ein Kindergartenpädagoge zu sein?

"Männliche und weibliche Bezugspersonen sind für Kinder von enormer Bedeutung. Ich finde es deshalb sehr wichtig, dass Kindern bereits im Kindergarten auch männliche Betreuer zur Seite stehen. Für mich ist es besonders wichtig, den Kindern genug Raum und Zeit zum Spielen, Arbeiten, Forschen, Gestalten und Experimentieren zu geben."

 

Eva Majer

Was macht den Kindergarten Pinocchio besonders?

"Jedes einzelne unserer Kinder und dass Körperbewusstsein und Bewegung groß geschrieben werden! Unsere Kinder sind selbstbewusste, sichere und eigenständige Persönlichkeiten die gerne Theater spielen, singen und ihre kreativen Ideen umsetzen wollen. In die Natur geht es zu jeder Jahreszeit. Nachhaltigkeit, gesunde Ernährung und die Wertschätzung von Tieren und Natur werden bei uns gelebt. Ich wünsche mir glückliche Kinder, die gerne in den Kindergarten gehen!"

 

Evelyn Hribernig

Wie kann ich meine 20-jährige Erfahrung im Kindergarten einbringen?

"Durch die offene Atmosphäre im Team kann ich meine langjährige Erfahrung gut einfließen lassen. Jeder von uns bringt etwas mit, was einen besonders macht. So steht unsere Arbeit in einem ständigen Wechselspiel zwischen lehren und lernen voneinander."

 

Viktoria Kern

Was unternimmst du mit den Kindern am liebsten?

"Draußen im Garten bzw. in der Natur sein. Bewegung ist so wichtig für die Entwicklung der Kinder. Wir fühlen uns im Freien wohl. Wir toben und rasten, staunen und entdecken. Draußen ist der beste Spielplatz für Kleine und Große."

 

Veronika Grießmaier

Was ist dir im Umgang mit Kindern wichtig?

"Spielen ist die Arbeit der Kinder und für die geistige und körperliche Entwicklung sehr wichtig. Ich wünsche mir, dass sich alle Kinder hier bei uns wohl und geborgen fühlen."